Ministerin Scharrenbach zu Besuch

Am 18.04.2024 konnte sich die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, bei dem Besuch bei Fusion Campus, ein Bild davon machen, wie Unternehmen von dem Know-how der Gaming-Industrie profitieren können. Immerhin ist die Gaming-Industrie eine der am stärksten wachsenden und erfolgreichsten Unterhaltungsindustrien weltweit.

Der Besuch startetet mit Gesprächen mit Unternehmensvertreter:innen aus unterschiedlichsten Branchen, die von ihren Gaming- & Gamification-Projekten berichteten u.a. die Bandbreite der lösungsorientierten Projekten von klassischen Personalthemen wie Recruiting und Employer Branding, bis hin zur optimierten bereichsübergreifenden globalen Zusammenarbeit durch innovative Technologie und eine unmittelbare Feedbackkultur.

Dann bewies die Digital-Ministerin, dass sie auch mit dem Controller umgehen kann. An einer Spielstation der Werksliga, spielte sie zusammen mit Jan Buchner von der SMS group eine Partie ‚Rocket League‘ gegen das Fusion Campus Team. Dabei kam nicht nur Spannung auf, sondern bei allen Beteiligten zeigte sich Ehrgeiz und Spaß.